Turbobier: Marco Pogo packt aus (Das Neue Festament Interview)

Fotoshooting in der Wiener Karlskirche – als PUNKBAND mit eigener Glaubensgemeinschaft? Wie Turbobier das hinbekommen haben, verrät uns Sänger Marco Pogo im Interview.

Die Band aus Simmering selbst hat in den letzten zwei Jahren ihrer Existenz schon Beachtlliches erreicht, über die Gründung der eigenen Partei bis zur Anerkennung vom Musikestablishment.

Alles von Wechsel von Majorlabel zur eigenen Plattenfirma, über der Kritik der Punkerpolizei bis zu Veranstaltern, die den Verkauf des bandeigenen Turbobiers am liebsten stoppen würden, hört ihr im langen Interview. Und natürlich kommen wir auch auf das kommende Album Das neue Festament zu sprechen, inklusive Hintergrunddetails, wie es “eingepegelt” wurde.

Das Interview ist natürlich großes Entertainment. Marco Pogo sieht übrigens irgendwie so aus, wie der punkige Zwillingsbruder von Dominik Wlazny (Sänger und Gitarrist der Alternative Rockband The Gogets). Ob da höhere Mächte dahinterstecken?

Konzertmitschnitte: G-Fehler, The Wellbred Bastards

Ja, hier in der Radiosendung werden zahlreiche Konzertmitschnitte gesendet. Jetzt kann man diese auch als Podcast Download oder Stream reinziehen.

In dieser Episode stellen wir euch zwei Konzertaufnahmen vor, die es in den Konzert-Podcast punkshows.de geschafft haben. Wenn es euch gefällt, abonniert das Teil gerne auf iTunesAndroidTuneInRSS oder Stitcher/Deezer. Über Reviews zum Podcast sind wir natürlich auch dankbar.

Musik:
G-Fehler – Nerv Mich Nicht (Live beim Endlich Show Akustik Set)
The Wellbred Bastards – Get Away (Live beim SPH-Bandcontest)

Antillectual: ENGAGE! Interview (Sendung vom 21. Juli)

Im sehr intensiven Interview mit Willem von Antillectual haben wir uns über sein Album des Jahres, ihre Gründe, warum ihre Spielweise schneller geworden ist und sie weiterhin (fast) alle Sachen selbst regeln.

Das komplette Interview könnt ihr auch im Sendungsblog nachlesen.

Wraths (Interview mit Steve McCall)

“There’s no point in having us be Pennywise number two” – Steve McCall

Wraths ist eine noch unbekannte Band mit Pennywise Sänger Jim Lindberg am Mikro. Wir haben mit Bandgründer Steve McCall (manche kennen ihn noch von 1208) über Deutschland, den besonderen Gitarrensound auf dem Debüt, und wie man sich von Pennywise abgrenzen will.

Staatspunkrott (Nordost Interview)

Wiedersehen mit alten Bekannten: Pünktlich zum neuen Album haben wir mit Sänger Jänz Jensen in der Sendung über blutige Aufnahmespiele, die Umbesetzung und den Reiz an Aufnahmen in Ostdeutschland gesprochen.

Radio Havanna (Unsere Stadt Brennt Interview, längere Fassung)

“In der Spree würd’ ich nicht umbedingt baden.” – Fichte (Radio Havanna)

Eine Stunde Sendung hat für unser Interview mit den Deutschpunkern nicht ausgereicht. Deshalb haben wir es hier in voller Länge für euch in den Podcast geladen.

Sänger Fichte hat uns Geschichten über abgedrehte Amis, die tote Heimatstadt Suhl und trinkfreudige Produzenten erzählt.

Antillectual (Sendung vom 26.09.2013)

Willem von der Melodic Hardcore Band über Tourleben, Drogenkontrollen und Songproduktionen.

Antillectual Tour 2013:
30.09. – Mainz (+ Timeshares)
24.10. – Wien (+ ZSK, The Bottrops)
25.10. – Salzburg (+ ZSK, The Bottrops)
26.10. – München (+ ZSK, Abstürzende Brieftauben)
08.11. – Stuttgart (+ ZSK, The Detectors)
09.11. – Dresden (+ ZSK, Rantanplan)
22.11. – Hannover (+ ZSK, Abstürzende Brieftauben)
23.11. – Dortmund (+ ZSK, The Detectors)
13.12. – Jülich (+ Skin of Tears)
14.12. – Wermelskirchen (+ Skin of Tears)

Benzin Interview (längere Fassung)

Vor ihrem Konzert in Köln im Januar 2012 haben wir mit Sänger Sebastian und Drummer Hutti sprechen können… über Radio, sympathische Psychopathen und Captain V. Jack.

Hassliebe Interview (längere Fassung)

Wir haben uns bei Rock Am Driesch 2012 über geschraubte Arme, Gimmicks und – “Oh mein Gott” – geleakte Tracklisten unterhalten.

Das neue Album “Sklave der Neuzeit” gibts jetzt überall zu holen.
Homepage: www.hassliebe.de

Terrorgruppe Interview (längere Fassung)

Aus den zwei langen Telefoninterviews mit Johnny Bottrop und Archi ‘MC Motherfucker’ Alert habt ihr hier einen siebenminütigen Zusammenschnitt. Mit viel Material, was nicht mehr in die Sendung gepasst hatte…

Themen unter anderem: Archis Vergangenheit und Gegenwart, Johnnys Materialsichtung, Bananenrepublik,…